Donnerstag, 3. März 2016

#RUMS mit Hase



Ich bin verliebt in den 3D-Origami-Hase von Kreativbühne. Er stand schon eine Weile ziemlich weit unten auf meiner Do-to-Liste. Bis vor vier Tagen, da hat er sich in meine Pinterest-Empfehlungen geschmuggelt und ging mir seither nicht mehr aus dem Kopf.

Okay, dachte ich, wenn nicht jetzt wann dann. Während das Mädel beim Englisch-Unterricht war, ließ ich mich im ortlichen Papierhandel beraten. In der Anleitung wird 250-300 gr-Papier vorgeschlagen. Da es 250 gr nur im großen Paket gab, entschied ich mich für 300 gr, da ich die Blätter einzeln kaufen konnte.

Zuhause ging es direkt ans drucken. Und wie sollte es anders sein, mein Drucker nimmt kein 300 gr-Papier. Arrgh! Aber ich wollte doch den Hasen basteln. In meinem Fundus gab es nur 120 gr-Papier. Also, den Hasen darauf gedruckt und losgelegt. Nach ungefähr vier Stunden schneiden, anritzen, falten und kleben stand er fertig vor mir.





Bedingt durch das dünne Papier, muß man den Hasen etwas behutsam behandeln, aber er hält. 

Gestern bin ich dann noch mal los und habe dickeres Papier besorgt. Mit 220 gr war auch mein Drucker glücklich und der zweite Hase ist schon wesentlich stabiler. 



Ich finde diese Hasen so toll und mein Mann ist ganz begeistert von der Osterdeko. Da ich ja jetzt ein Paket dickes Papier habe, werden sicher noch ein oder zwei Hasen folgen. 

Der erste Hase ist nur für mich und wohnt jetzt in meinem Nähzimmer und darf deshalb zu RUMS und zu Lari´s 52 Wochen - 52 Pins.

Gerade fällt mir ein, daß ich euch noch den Teaser für das Vor-Frühlingswichteln bei Chris schulde.


Mein Wichtelnkind macht es mir nicht leicht, denn sie macht so tolle Sachen, daß mir die Entscheidung nicht leicht fiel, was ich denn für sie machen könnte. Hier kommt mein kleiner Teaser und der verrät wirklich nicht viel:



Jetzt dürft ihr raten, was es werden soll. In zwei Wochen werdet ihr es sehen, bis dahin verrate ich nix.


Liebe Grüße
Petra


Verlinkt bei RUMS, Larifox, Chris Nadel-Spiel, Link your Stuff


Kommentare:

  1. Wow, super geworden!!!
    Respekt für Deine Geduld :-)

    Liebe Grüße
    TAnja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Janneken,
    ich bin auch vor einigen Tagen über den HAsen von Kreativbühne gestolpert und habe mir gleich die Bastelbögen runtergeladen.
    Mal sehen, wann ich dazu komme. Deine Häschen sehen wirklich super aus!
    LG, Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Wie krass! Mal abgesehen von dem wilden Rabauken, der das Häschen garantiert in unter fünf Sekunden zerstören würde hätte ich sicher nicht das Fingerspitzengefühl zum zusammen basteln...und die Zeit leider auch nicht... Respekt! :-))))

    einen lieben Gruß von Lari

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott, ist der Hase genial! Den MUSS ich auch unbedingt basteln! Deiner ist soooooo toll geworden! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Ist das ein toller Hase geworden. Und was das für eine Arbeit war, kann ich mir vorstellen.
    Das Muster des Teasers gefällt mir schon mal gut. Aber was es werden könnte, keine Ahnung. Bin gespannt. ....
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe meinen Hasen heute auch fertiggestellt. Auch mit 120g Papier. Lohnt es sich, das Ganze mit dickerem Papier zu machen, mal abgesehen von der Stabilität?
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    ich finde ja. Die Kanten sind schärfer die Faltungen sehen irgendwie definierten aus. Besser kann ich es nicht beschreiben. Und wenn du ihn anfasst, hast du nicht das Gefühl du würdest ihn direkt zerdrücken.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      vielen Dank für deine Antwort. Vielleicht probiere ich es auch mal aus.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  8. Der Hase ist ein Traum. Wahnsinn. Der Teaser gefällt mir außerordentlich gut. Na mal sehen, wer es bekommt.
    LG Judith

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Petra, ist denn meine Karte angekommen?
    Der Hase ist ja ein Traum!
    LG Judy

    AntwortenLöschen