Donnerstag, 25. Februar 2016

#RUMS mit Küchen-Accessoires-Update





Letzte Woche habe ich euch zum Finale der KreativenStoffverWertung meine neue Küchenschürze mit passendem Geschirrtuch gezeigt. Ein kleines Stück des KSW-Stoffes war noch übrig und die Idee draus Topflappen zu nähen, kam mir für das Finale etwas zu spät.

Heute gibt es ein Update meiner neuen Küchen-Accessoires. Da das Reststück des Retro-Stoffes relativ klein war, habe ich darauf verzichtet zwei Topflappen zu nähen, sondern einen Backblechhandschuh nach dem Freebook von Leni Farbenfroh. 

Entgegen der Empfehlung im Ebook habe ich kein Thermolan benutzt, weil ich keines da hatte. Ich habe den Handschuh mit einem Bügelbretterpolster gefüttert. Da das Material verhältnismäßig dick und unflexibel ist, habe ich es erst nach dem Wenden in den Handschuh eingeschoben und durch das Absteppen fixiert. Das ging besser als erwartet. 








Jetzt ist der KSW-Stoff aufgebraucht und ich habe ein tolles 3-teiliges Küchenset, nur für mich. Da ja sonst niemand in der Küche etwas tut. Also, ab damit zu RUMS.


Liebe Grüße
Petra


Verlinkt bei RUMS, LeNi Farbenfroh, Herzwichteln

Kommentare:

  1. Sehr schöne Resteverwertung! :)
    Mir hat ja schon die Schürze so gut gefallen.....

    Liebe Grüße
    Almut

    AntwortenLöschen
  2. Sieht superschön aus und passt perfekt zur Schürze! Den Backhandschuh könnte ich mir sehr gut für meine Mutter vorstellen. Danke für die Inspiration!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden! Schürze und Backhandschuh! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Set! jetzt macht das kochen und backen bestimmt noch mehr Freude! Vielleicht lassen sich davon ja noch Familienmitglieder anstecken....
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen