Mittwoch, 17. Februar 2016

Mittwochs mag ich ...




Lufballonhüllen. Für Annie´s Restfest, anläßlich ihres zweiten Bloggeburtstags und zugunsten der Kinder-Onkologie des UKE Hamburg-Eppendorf, habe ich ein paar Luftballonhüllen genäht.















Aus Resten von Lieblingsstoffen sind drei fröhlich bunte Hüllen entstanden, die hoffentlich ein bißchen Farbe und Fröhlichkeit zu den Kindern bringen. Gern hätte ich noch einige Hüllen genäht, nur leider sind meine anderen Reststück zu klein. Mal sehen, was sich daraus noch zaubern läßt.

Falls ihr auch noch ein paar Stoffreste habt, dann macht bei Annie´s Restfest mit und gewinnt vielleicht einen der tollen Preise. 

Habt es fein und liebe Grüße
Petra






1 Kommentar:

  1. Hallo Petra,
    das ist eine tolle Idee. Die Hüllen sind so schön bunt.
    Ich habe gerade zwei Pack-mich-ein-Täschchen genäht. Die durften dann noch eine Runde in der Waschmaschine drehen und trocknen gerade.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen