Mittwoch, 5. August 2015

Janneken hat Zeit





Ja, heute habe ich mal ein bißchen Zeit, um euch in paar von den tollen Sachen zu zeigen, die hier in den letzten Wochen angekommen sind. Es wird wirklich höchste Zeit.

Anfangen möchte ich aber mit dem kleinen Projekt, daß ich während unseres Urlaubs gehäkelt habe. Ein Einkaufsnetz im Wassermelonen-Style. So ein bißchen Wolle kann man immer gut mitnehmen, wenn am auf das Kind am Spielplatz, an den Strandtrampolinen, beim Ziegenfüttern usw. wartet. Auch gern abends auf der Terrasse. Natürlich habe ich nicht nur ein Einkaufsnetz gehäkelt, aber die anderen Teile sind noch geheim.



Dann bin ich euch auch noch die Juni-Karten des Stoffkartentausches schuldig.




Thema in diesem Monat war: Sommerstreifen. Schaut mal wie wundervoll und kreativ Katharina, Andrea, Katherina und Tanja dies umgesetzt haben.



Von Katharina (Der Rabe im Schlamm) kam diese tolle türkise Karte mit Pusteblumen-Webband.



Andrea (Baanila) hat mir dieses tolle Sommerstreifenkleid geschickt, daß im warmen Sommerwind auf der Wäscheleine trocknet.



Von Katherina (Stitchydoo) gab es Karibik-Feeling pur. Palmen und Sonne, ja, so läßt es sich aushalten.



Auf Tanjas (Neues vom Schloß) Karte scheint die Sonne und das tollste, es ist Teil eines Tetraptychon (sprich ein vierteiliges Bild, hab ich gerade gegoogelt). 

Falls ihr euch wundert, daß die Karte auf dem Kopf steht, ich mich auch. Beim Hochladen dreht Blogger das Foto um, keine Ahnung warum. Leider kann ich es aber auch nicht ändern. Hatte das schon mal jemand? Was kann man dagegen machen?

Vielen Dank Mädels, die Karten sind alle wunderschön und haben den Sommer ins Haus gebracht. 



Seit Mitte Juli läuft ja bereits die Sommer Mail Art 2015. Acht Wochen lang tauschen wir Karten zum Thema Sommerfrüchte. Die ersten drei Wochen sind vorbei und die ersten Früchte sind bei mir angekommen. 

Von Lisa (Ruhrpottperle) kam die erste Karte direkt vor unserem Urlaub. Und passend zur Ertezeit eine Kirsche. Mit dabei ein tolles Rezept. Vielen Dank Lisa.


Von  Beate (Gabrielles-Atelier) gab es eine fruchtige Melone in Design-Optik. Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen, oder?



Die bisher letzte Karte kam von Jennifer (Zuckerrübchen). Johannisbeeren. Diese gehören zu meinen absoluten Sommerlieblingen und werden hier unter anderem auch zu Marmelade verarbeitet.



Reicht doch schon fast für Obstsalat. Auf meine Karten müßt ihr noch ein bißchen warten, ich bin erst nächste Woche an der Reihe.

Ihr wundert euch bestimmt, daß ich euch nichts genähtes zeige, oder? Das liegt daran, daß ich momentan an fünf Sachen gleichzeitig arbeite und nichts davon fertig ist. Entsprechend chaotisch sieht es auf meinem Nähtisch aus. Einen kleinen Teaser von dem Quilt den ich gerade nähe, zeige ich euch aber schon mal.




Habt es fein und liebe Grüße
Petra









Kommentare:

  1. Einen tollen Überblick, den du uns da vermittelst, Petra! DAnke. Das sieht alles nach einem sehr reichen Kartenschatz aus! Und was das für einen Quilt wohl gibt, wenn er fertig ist? ich bin gespannt. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh so viele schöne Karten. So toll. Da bin ich auf deine auch sehr gespannt und natürlich auf die Projekte, an denen du werkelst. LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du ja neben der Sommerpost noch viel mehr wunderbare Karten bekommen! Das Quiltprojekt sieht sehr spannend aus. So schön sommerlich bunt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Karten hast du erhalten und dein Quilt sieht auch sehr vielversprechend aus!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen