Montag, 31. August 2015

Herbstkind Sew Along





Heute startet der Herbstkind Sew along bei nEmadA. Bea ruft zum dritten mal auf für die Kids eine Jacke oder Mantel zu nähen. Ich nehme zu erstenmal teil, die letzten beiden Jahren habe ich nur zugesehen.

Drei Schnitte kommen in die engere Wahl Lova (Kibadoo), Jade (Farbenmix) und Polyanna (Farbenmix). Die finale Entscheidung für einen dieser Schnitte werde ich davon abhängig machen, welche Stoffe es gibt. Da mein Mädel immer sehr genau weiß, wie etwas nicht aussehen soll, ist die Auswahl schon sehr eingeschränkt.





Am Samstag ist in Oberhausen Stoffmarkt und da wird sich sicherlich etwas passendes finden lassen. 

Bin schon sehr gespannt, wofür dich die anderen Teilnehmer entscheiden und gehe jetzt mal luschern.



Liebe Grüße
Petra


Verlinkt bei Montagsfreuden, nEmadA

#Sommererinnerungen 2015
 by maika + nine




Heute starten die "Sommererinnerungen" bei Maika und Nine. Es geht darum im Urlaub bzw. Sommer gesammelten Erinnerungsstücken wie Eintrittskarten, Postkarten, Prospekten, Städtplänen usw. einen neuen Auftritt zu geben. 



Früher, vor der digitalen Fotografie, habe ich solche kleinen Andenken immer mit ins Fotoalbum geklebt. Das machte sie noch persönlicher und individueller. Heute bestelle ich Fotobücher. Irgendwie schade. Und die gesammelten Erinnerungen liegen dann eine Weile hier herum und werden dann entsorgt, weil ich nicht so wirklich etwas damit anfangen kann. 

In diesem Sommer ist alles anderes. Maika und Nine haben dazu aufgerufen, Notizbücher zu basteln. Das ist eine tolle Idee. Denn Notizbücher brauchen DIY-Begeisterte doch immer. Jeder Teilnehmer soll zwei Büchlein fertigen, eines zum Behalten und eines zum Tauschen. 

Wir haben unsere Sommerferien in diesem Jahr an der Nordsee und im Alten Land verbracht. Aus der Nordsee-Woche habe ich keine gesammelten Erinnerungen, da wir aufgrund des tollen Wetters Strandurlaub gemacht haben. In der zweiten Woche im Alten Land waren wir viel aktiver und haben Obsthöfe besucht, Hamburg unsicher gemacht, einen Wildpark besucht und waren im größten Vogelpark der Welt. Es war eine tolle Woche, auch wenn das Wetter immer wieder versucht hat uns auszubremsen. 

Aus diesen Erinnerungsstücken habe ich diese vier kleinen Notizhefte gestaltet:











Und weil ich nicht entscheiden mag, welche von meinen Notizheften euch gefallen, dürft ihr selbst entscheiden. Also, sucht euch zwei aus! So, nun habt ihr die Wahl!!! Ich bin gespannt auf eure Entscheidung und auch auf eure Sommererinnerungen.



Habt es fein und liebe Grüße
Petra




Dienstag, 25. August 2015

Schnipsel-Party Bastelwoche die 3.







Ihr merkt schon, ich nehme die Sache mit dem Basteln ziemlich ernst und gönne meiner Nähma zwischendurch ein bißchen Auszeit. Das es nicht ganz ohne nähen geht, konntet ihr ja am Rosita-Post sehen. Nichts desto trotz, habe ich gestern Abend noch in bißchen gebastelt.

Nicht nur, daß ich hier Maika´s Schnipsel verarbeite, habe ich doch auch noch die Idee für die Kissenschachteln von Ihrem Blog gemopst. Vielen Dank, für die Inspiration.

Zurerst habe ich ein Blatt Fotokarton mit doppelseitigen Klebeband beklebt, ihn dann in fünf postkartengroße Stücke geschnitten und diese dann mit Stoff bezogen. Dann noch ein bißchen falten und fertig sind die Kissenschachteln. 




Jetzt habe ich kleinen Vorrat an hübschen Schachteln und brauche beim nächsten Geschenk nicht wieder hektisch in letzter Sekunde das Geschenkpapier zu holen. Sehr beruhigend.

Die Woche ist ja noch nicht vorbei, mal sehen, was mir zum Thema Basteln noch einfällt.



Liebe Grüße
Petra

Verlinkt bei Lari´s Schnipsel-Party, HOT Handmade on TuesdayDienstagsDingeCreadienstag



P.S. Da jetzt schon ein paar nach der Anleitung für die Kissenschachtel gefragt haben, hier der Link zur Handmadekultur -> Postkarte wird Kissenschachtel
Bling-Bling Rosita




Wir nähern uns langsam, aber unaufhaltsam dem Herbst und das Mädel hier im Haus braucht dringend ein paar neue Shirts. Den Anfang macht eine Rosita. Das ist definitiv einer meiner Lieblingsschnitte und hier schon etlich Male genäht, mal als Bluse, mal als Shirt, mal mit kurzem Arm, mal mit langem Arm, mal mit und mal ohne Kaputze.

Diesmal habe ich für Rosita den tollen Hamburger Liebe-Stoff Bling-Bling aus der First Grade-Serie in Türkis angeschnitten. Kombiniert mit schwarz/weißen Ringeljersey und schwarzen Bündchen. Die Ärmel habe ich im Lagenlook gearbeitet. 





Herausgekommen ist ein tolles Shirt, daß JC mit Begeisterung aufgenommen hat. Nur die Frage, ob es den Stoff auch in Lila gäbe, konnte sie sich nicht verkneifen. Notiz für mich: das Mädel mag momentan Lila. Mal sehen, wie lang diese Vorliebe anhält.




So, das was das erste Herbstteilchen und weil´s so schön war, melde ich mich kurzentschlossen für das Herbstkind-Sew Along bei nEmada an. Wer macht noch mit?



Habt es fein und lieben Gruß
Petra



Schnitt: Rosita von Bienvenido  Colorido über Farbenmix
Stoff: Hamburger Liebe First Grade-Bling Bling über Alles-für-Selbermacher






Montag, 24. August 2015

Basteln mit Schnipsel die 2.






Weiter geht es heute mit verbastelten Schnipseln bei Lari´s Schnipselparty. Das helle Leder habt ihr ja gestern schon gesehen. Da das Stück leider nicht für einen Baumler reichte, habe ich mir etwas anderes überlegt: Kabelordungshilfen. 

Ihr kennt ja das leidige Thema, jedes elektronische Spielzeug bringt sein eigenes Kabel mit und innerhalb kürzestes Zeit hat man Kabelsalat. Jetzt nicht mehr! Aus dem Lederstreifen und einigen KamSnaps habe ich mir Ordungshilfen gebastelt. Geht super schnell und sieht gut aus.



Mal sehen, ob mir noch ein paar Bastelprojekte für meine Stoffschnipsel einfallen, bis dahin schicke ich meine Helferlein zu Lari und zu den Montagsfreuden.



Habt es fein und lieben Gruß
Petra

Sonntag, 23. August 2015

Die Nähmaschine hat mal frei









In dieser Woche ist bei Lari´s Schnipselparty basteln angesagt. Im Klartext heißt das, Schnipsel ohne die Hilfe von Nähmaschine & Co. verarbeiteten. Hilfe, was mach ich denn jetzt (lach)? 

Meine erste Bastelei habe ich aus den Lederresten gemacht, die in Maika´s Schnipseltüte waren.






Leider reichte des helle Leder in der Breite nicht aus, denn ich brauchte wenigstens in Stück in der Größe von 8 x 10 cm. Also, das braune Leder geschnitten und dann die Klebepistole vorgeheizt ... und herausgekommen ist ein Baumler, Quaste, Puschel oder wie immer man diese Dinger nennt.






Und was ich mit dem hellen Leder gemacht habe, zeige ich euch im nächsten Post.




Habt es fein und lieben Gruß
Petra



Verlinkt bei Larifox

Freitag, 21. August 2015

Freitag ist Freutag





Diese Woche gab es einige Sachen, die mir viel Freude gemacht haben. Vor allem freue ich mich darüber, mit  wie viel Spaß mein Mädel jetzt in die zweite Klasse geht und sie neue Inhalte aufnimmt. Denn vor den großen Ferien, war bei ihr ein bißchen die Luft raus. Jetzt ist der Schulblues wieder vorbei. 


Am Samtag brachte der Postbote mir die Sommerpost. Hmm, Brombee(ä)ren! Karen hat die Lilablauen Früchte wunderschön in Szene gesetzt. Vielen Dank Karen, für diese tolle Karte!




Und dann durfte ich diese Woche meine Sommerpost verschicken und kann euch endlich zeigen, was ich während unseres Urlaubs gehäkelt habe: Birnen. Abends wenn wir entspannt auf der Terrasse gesessen haben oder auf längeren Autofahrten, entstanden nach und nach acht der kleinen Früchte. 





Dann rappelte es wieder im Briefkasten und herausgeholt habe ich den Stoff für die 12. KSW von Appelkatha. Ein wunderschöner Baumwollstoff, der sofort mein Kopfkino zum Laufen brachte.





Sehr viel Freude hatte ich diese Woche bei der Schnipsel-Party von Larifox. Es ist so toll zu sehen, wie aus gut abgelagerten Resten und Restchen fantastische neue Sachen werden. Spannend finde ich zu sehen wie die Stoffe kombiniert werden. Elke hat aus meinen Schnipseln die tollsten Sachen gezaubert und ein wahres Farbfeuerwerk abgebrannt, könnt ihr hier, hier und hier sehen. Ich bin immer noch total geflasht. Mir kommt es so vor, daß ich bei den eigenen Resten einen Tunnelblick habe. Anders bei den getauschten Schnipseln, da fallen mir tausend Dinge ein, die ich daraus machen könnte.

So, jetzt werde ich das schöne Wetter nutzen und ein bißchen im Garten puzzeln, damit wir am Wochenende entspannt draußen sitzen können. Genießt den Sommer.


Habt es fein und lieben Gruß
Petra



Verlinkt beim Freutag, Frau Nahtlust

Donnerstag, 20. August 2015

Sew-Along mit RUMs






In der zweiten Woche des vTeBSA geht es um die "vergessenen" Taschen-Ebooks von Lillesol + Pelle. Bei Julia gibt es viele tolle und super gut erklärte Taschen-Schnitte. Ich habe mich für die Kosmetik-Tasche entschieden. Diese stellt Julia als Freebie zur Verfügung. Vielen Dank dafür, liebe Julia.

Die Tasche hat ein schöne Größe und läßt viel Platz zum kreativ sein. Für einen Kurztrip kann sie prima auch mal als Ersatz für eine Kulturtasche genutzt werden. 

Den Graziela-Glücksklee habe ich ja schon in der letzten Woche für die Farbenmix-Tasche angeschnitten, siehe hier. Da ich ihn sehr gern mag, habe ich in auch diese Woche wieder verwendet. In Kombination mit recycelten Jeans ist dies entstanden:






Zum Schnitt habe ich noch eine Einstecktasche innen hinzugefügt um eine bessere Übersicht zu haben. So, meine heißgeliebte Handcreme habe ich schon eingepackt, denn das Täschchen wird mich ab sofort begleiten.

In der nächsten Woche geht es um die Schnitte von Machwerk und Kekero. Entschieden habe ich mich für einen Schnitt von Machwerk, welchen verrate ich aber noch nicht. 


Habt es fein und liebe Grüße
Petra


Stickdatei: Kunterbunt

Mittwoch, 19. August 2015

Schnipsel-Party ... weiter geht´s






Heute ging es weiter mit Maika´s Schnipsel-Überraschungspaket. Aus einigen größeren Reststücken habe ich mir ein Kissen gepuzzelt bzw. gepatcht. 




Der Punktestoff und die kleinen Dreiecke hatten sofort mein Herz erobert, als ich den ersten Blick auf meine Tauschschnipsel warf. Die Stoffen brannten quasi unter meinen Fingern und wollten verarbeitet werden. Nur eine Idee fehlte.

Gestern fand ich dann die tolle "I don´t care"-Stickdatei und dann war als klar: ein gepachtes Kissen. Übrigens, den Donut gibt es noch bis 30. August bei Urban Threads als Freebie. 







Bis auf zwei Patches und die Rückseite sind alle Stoffe aus Maika´s Päckchen. Die Größe des Kissens ergab sich aus dem hier im Hause Janneken noch vorhandenen Inlet. Das Kissen mißt stolze 65 x 40 cm und wird mit einem Reißverschluß geöffnet bzw. verschlossen. 

Jetzt gehe ich noch ein bißchen Schnipsel puzzeln, mal sehen was sich daraus ergibt.

Habt es fein und liebe Grüße
Petra



Dienstag, 18. August 2015

Schnipsel-Verwertung Teil 1





In der vierten Woche dürfen wir die ersten verarbeiteten Schnipsel bei Lari´s Schnipselparty zeigen.

Ich habe ein bißchen geschummelt und das erste Ergebnis schon in der letzten Woche hier gezeigt. Und natürlich hat Maika, die mir ihre tollen Schnipsel geschickt hat, dass auch sofort entdeckt.





Der Kirschstoff-Schnipsel passte so toll zur Stickdatei, daß ich ihn einfach verarbeiten musste und einen größeren Rest Streifenstoff habe ich verwendet um das Täschchen zu füttern. 

Danach habe ich eine Tatüta genäht. Diese Art der Taschentüchertasche habe ich jetzt schon einige Male im Netz bewundert und nun eine nach diesem Pin auf meinem Schnipselboard genäht.







Und last but not least ist diese Woche noch ein Stiftemäppchen entstanden. Kombiniert habe ich mit einer recycelten Jeans, die auch schon das Grundmaterial für das Kirschentäschchen war. 











Sowohl die Tatüta als auch das Stiftetäschchen sind hier schon hart umkämpft, mal sehen wer gewinnt, das kleine Janneken oder ich. 

Meine Schnipsel habe ich an Elke (Valomea) geschickt und bin schwer begeistert, was sie aus meinen Resten schon gezaubert hat. Es ist so toll zu sehen, wie jemand anders meine Stoffe sieht und kombiniert. 

Jetzt werde ich nochmal mein Schnipselboard durchforsten und mir für die nächste Woche eine Bastellei überlegen.



Habt es fein und liebe Grüße
Petra



Verlinkt bei Larifox, UpcyclingDienstag, HOT, DienstagsDinge, Creadienstag, Taschen und Täschchen,








Mittwoch, 12. August 2015

Geschenke + Post




Hier in NRW sind die Ferien seit gestern vorbei, leider, und für das kleine Janneken geht die Schule heute wieder los. Ehrlich gesagt, kann ich gar nicht glauben, das mein Mädel jetzt schon in die zweite Klasse geht. Sie hat im letzten Jahr eine schier unglaubliche Entwicklung gemacht, es ist so toll sie dabei zu beobachten. Sie ist ernsthafter geworden und nimmt sich und ihre Umwelt mehr im Zusammenhang war. Ich bin so stolz auf meine Kleine. 


Morgen werden dann zwei ihrer Freundinnen eingeschult und die beiden Anwärterinnen freuen sich schon riesig. Eine Freundin kommt auf die gleiche Schule wie das kleine Jannenken, was beide ganz toll finden. Natürlich möchte JC beiden etwas zum großen Tag schenken und so habe ich mir überlegt, zwei Nimm-mich-mit-Taschen nach dem Freebook von Leni Sonnenbogen zu nähen. 

Diese kleinen Taschen sind ideal um das Milchgeld mitzunehmen oder ein paar Euro fürs Eis beim Schulausflug. Da ich für das eine Mädchen die Schultüte genäht und für das andere die Stickerei auf der selbigen  beigesteuert habe, ist das Design daran angelehnt und so passen die Beutel jetzt auch zu den jeweiligen Tornistern und ich hoffe, dass die gefallen. 





Am Samstag hatte ich wieder wundervolle Post im Briefkasten im Rahmen der Sommer Mail Art von Frau Nahtlust. Diese Erdbeeren von Wollzeitmama:


Vielen Dank für diese liebevoll gestaltete Karte, liebe Wollzeitmama. In der nächsten Woche bin ich dran und es wird noch nicht verraten, welche Frucht im Mittelpunkt steht. Laßt euch überraschen.


Habt es fein und lieben Gruß
Petra




Schnitt Freebook: Nimm-mich-mit von Leni Farbenfroh
Stickdateien: Sweet Cherry (1€-Sparbie) von Zwergenschön, Fairy Princess (Freebie) von Bunnycup


Dienstag, 11. August 2015

Graziela meets Oma´s Liebling



Diese Woche start das "Vergessene TaschenEbooks Sew Along" bei Fabulatoria. In der ersten Woche dreht sich alles um die Farbenmix-Schnitte. 


Auch auf meiner Festplatte tummeln sich einige davon. Und natürlich habe ich auch beide Taschenspieler CD´s. Also genug Auswahl an bisher ungenähten Schnitten. Entschieden habe ich mich für das etwas schlichtere Modell Oma´s Liebling, einen Einkaufsbeutel. Er besticht durch die Vearbeitung, da er durch die französischen Nähte auch ohne Innenfutter, ganz toll aussieht. Ich mag solche Details. 


Damit er nicht zu schlicht wird, habe ich den tollen Graziela-Stoff angeschnitten und ein Kleeblatt appliziert. Auf die zweite Vorderseite habe ich ein paar Graziela-Webbänder genäht. Einen kleinen Webband-Baumler gab es auch noch dazu.












Welche TachenEbooks sind bei euch so in Vergessenheit geraten, ich bin gespannt und schau dann mal bei Carmen´s Sew Along vorbei.


Nächste Woche geht es weiter mit den TaschenEbooks von Lillesol & Pelle. 



Habt es fein und lieben Gruß
Petra




Verlinkt bei Fabulatoria, HOT, DienstagsDinge, Creadienstag, Taschen und Täschchen, 12 Monate - 12 Taschen, Nix Plastix






Samstag, 8. August 2015

Let`s Schipsel-Party




Yeah, heute geht´s los! Die Schipsel-Party bei Lari. Ich habe ganz tolle Schnipsel bekommen, über die ich mich total gefreut habe.

Maika hat mir ein kleines Päckchen geschickt, mit einer bunten Mischung aus Web- und Jerseystoffen und sogar ein bißchen Leder. Wollte Ihr mal gucken?












Hach, ich habe gar nicht so viel Zeit, wie ich Idee habe, was aus den Schnipseln werden soll. Vielen Dank, liebe Maika. Eine Idee habe ich sogar schon umgesetzt, aber das zeige ich euch erst nächste Woche.



Meine Schnipsel habe ich an Elke geschickt. Auf ihrem Blog habe ich gelesen, daß sie nie mit Jersey arbeitet und somit auch keine Kombistoffe für solche Schipsel hat und deshalb habe ich ihr auch nur Webware geschickt. Wobei ich ungleich mehr Jersey-Reste habe als Webware. 






Beim Heraussuchen der Stoffreste wurde ich richtig nostalgisch, bei fast jedem Stoff wußte ich noch, was daraus geworden war. Da sind Rest meiner ersten Patchworkdecke, das Dirndel das ich  JC vor zwei Jahren genäht habe, eine Lorelei, jede menge Kleider und Röcke. Ich bin schon richtig gespannt, war Elke daraus zaubern wird. 

Die Schnipsel-Party ist wirklich eine tolle Idee, vielen Dank Lari. Die fremden Schnipsel kurbeln bei mir die Fantasie und Kreativität an, neue Farben und neue Stoffe, toll. Ich freue mich auf nächste Woche, welche Ideen ihr so habt. Falls ihr noch die eine oder andere Anregung braucht, ich habe auf Pinterest ein Board für die Schnipsel-Party angelegt, klickt mal hier.



Habt es fein und liebe Grüße
Petra