Montag, 20. April 2015

KSW 9 oder die digitale Welt hat mich wieder




Heute nachmittag konnte ich mein Notebook aus der Reparatur holen, endlich!!! Ein bißchen erschrocken bin ich darüber wie abhängig ich inzwischen von der digitalen Welt bin. Irgendwie hatte ich in den letzten Tagen unterschwellig immer das Gefühl, das mir etwas fehlt. Obwohl ich natürlich durch Tablett und Smartphone die Verbindung halten konnte, war es doch nicht so wie sonst. Alles war schwieriger, langwieriger und funktionierte nur bis zu einem gewissen Punkt. Was sicherlich auch damit zu tun hat, daß meine elektronischen Spielzeuge mit unterschiedlichen Betriebssystemen arbeiten und ich softwaretechnisch eine ziemliche Niete bin. 


Für die letzte Woche hatte ich verschiedene Posts geplant bzw. vorbereitet, die aufgrund der technischen Probleme nicht online gehen konnten. Zwei Probenähen wollte ich vorstellen, meine Fortschritte beim Verhüllungs-Sew Along und mein Projekt für die KSW 9. 


Jetzt werde ich das schnellstens nachholen und den Anfang macht die KSW.




KSW 9 - Die Herausforderung deines Lebens



Witzigerweise bin ich mit meinem Post für die 9. KSW nicht wirklich zu spät, den Janina vom Blog Schmitt-Happens, die diesmalige Ausrichterin, hatte ebenfalls Probleme mit ihrem Computer und konnte mit dem finalen Post erst heute online gehen. Eine weitere Teilnehmerin hatte ebenfalls Probleme und hat ihre Fotos auf dem Postweg übermittelt. So, nun aber genug über nicht funktionierende Computer. 


Als ich Anfang April den Stoff erhielt, mußte ich kurz schlucken. Okay, die Farben gefielen mir. Aber dieses großflächige Muster!!!! Was sollte ich damit machen???? Erstmal eine Nacht darüber schlafen. Ging nicht. Meine Gedanken kreisten immer um dieses Stückchen Stoff und langsam nahm ein Gedanke gestallt an. 


Kurt! Das Freebook von Herzekleid wollte ich schon eine ganze Weile nähen und nun hatte ich die Gelegenheit. Die geteilten Flächen ermöglichten es mir den kompletten KSW-Stoff zu verarbeiten und in Szene zu setzen. Kombiniert habe ich ihn mit einem braunen Wildleder, das mal eine Lederjacke war. Herausgekommen ist eine Tasche mit Retrotouch, und soll ich euch etwas sagen, ich finde sie toll. Mit dem etwas "schwierigen" Stoff bin total versöhnt. Hier kommt mein Beitrag zur KSW 9:













Na, wie gefällt euch meine Retrotasche? Und hab ihr schon gesehen, was die anderen Teilnehmerinnen gewerkelt haben? Nicht, dann schaut mal hier und hier.


Vielen Dank auch an Dich liebe Janina, für das Stöffchen, daß mich ein paar Stunden Nachtruhe gekostet hat und mich jetzt mit meiner neuen Lieblingstasche entschädigt.




Liebe Grüße
Petra


Verlinkt bei: Taschen und Täschchen, 12 Monate - 12 Taschen, nix Plastik, Appelkatha

Kommentare:

  1. Dein Kurt sieht so was von edel aus, super. Hab schon einige Kurt's jetzt gesehen aber deiner gefällt mir richtig gut.
    Danke für's verlinken bei 12 Monate 12 Taschen.
    Übrigens hat sich bei uns auch der Rechner verabschiedet, die Festplatte wollte nicht mehr. Langsam glaub ich an einen Streik der PC's ;-) glg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die Herausforderung hast Du mit Bravour gemeistert.
    Deine Stoffkombination ist nicht nur praktisch, sondern passt sehr gut zu dem grafischen Retro-Muster. Auch Deine Flächenaufteilung wirkt gelungen.
    Danke für's Verlinken bei Nix Plastix.
    LG Ute

    AntwortenLöschen